15.10.01 10:53 Uhr
 174
 

350.000 Unterschriften gegen Quälerei eingereicht

Am 13.10.01 hat Greenpeace der Verbraucherministerin Renate Künast 350.000 Unterschriften übergeben. Betont wurde, dass diese Unterschriften für Menschen stehen, welche keine Tierfabriken oder genmanipuliertes Essen mehr sehen wollen.

Gerade in der letzten Zeit hat Greenpeace auf die üblen Machenschaften einiger Hersteller wie z.B. der Unilever-Marke 'Du darfst' hingewiesen. (SN berichtete.)

Langfristiges Ziel der Aktion ist es, ein Gütezeichen zu verwenden, welchem der Verbraucher ganz sicher und ohne Angst einmal vertrauen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yakko
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Unterschrift, Quälerei
Quelle: www.verbaende.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?