15.10.01 09:46 Uhr
 130
 

T-Vision: T-Online will Pay per View einführen

Laut T-Online-Vorstandsvorsitzendem Thomas Holtrop sollen User in der Zukunft für Filme, Online-Spiele, Musikkonzerte und Informationen nach der 'Pay per View' Methode bezahlen müssen.

Welche Inhalte angeboten werden, soll ein Programmdirektor entscheiden. Die Kunden sollen durch die Pay per View Methode demnach nur für Leistungen bezahlen, die sie auch wirklich in Anspruch nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, T-Online
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flugzeugträger-Killer auf 10.000 km/h: Russische "Zircon" derzeit unaufhaltsam
München: Lilium Jet absolviert Testflug - Er soll einmal Lufttaxi für alle sein
Russen zweckentfremden ihren Weltraumroboter "FEDOR" als "Terminator"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boxen: Arthur Abraham wieder im WM-Geschäft - Sieg gegen Krasniqi
Kreidefelsen Rügen: 21-jährige Touristin stürzt 60 Meter tief in den Tod
BKA-Bericht: Anzahl tatverdächtiger Zuwanderer steigt auf über 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?