15.10.01 09:46 Uhr
 130
 

T-Vision: T-Online will Pay per View einführen

Laut T-Online-Vorstandsvorsitzendem Thomas Holtrop sollen User in der Zukunft für Filme, Online-Spiele, Musikkonzerte und Informationen nach der 'Pay per View' Methode bezahlen müssen.

Welche Inhalte angeboten werden, soll ein Programmdirektor entscheiden. Die Kunden sollen durch die Pay per View Methode demnach nur für Leistungen bezahlen, die sie auch wirklich in Anspruch nehmen.


WebReporter: swaggy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, T-Online
Quelle: www.scylax.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?