15.10.01 09:44 Uhr
 56
 

Hollywood mit schlechten Ergebnissen wegen Terroranschlägen

Angst vor Terroranschlägen sorgt für leere Kinos in den Vereinigten Staaten. Vor allem New York, Washington, Philadelphia und Boston sind betroffen. Die Zahlen der Kinobesucher sind sogar bei neuen Streifen viel weniger als erwartet.

Der Film 'Bandits' konnte bisher nur 13,5 Millionen Dollar einnehmen, was ungefähr 29,9 Millionen Mark entspricht. Die Kosten für die Produktion hatten jedoch mehr als viermal soviel gekostet, nämlich 80 Millionen Dollar.

Der Film 'Training Day' erreichte bis jetzt Einnahmen in Höhe von rund 13,6 Millionen Dollar. In beiden Filmen geht es um Verbrechen. Da können nicht mal Bruce Willis oder Denzel Washington die Zahlen anschrauben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mischa1
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Terror, Ergebnis, Hollywood
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig
Schauspieler Antonio Banderas hatte einen Herzinfarkt
Micaela Schäfer zieht vor Fitness-Trainer Honey blank



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig
SPD: Das sind die konkreten Wahlkampfthemen von Martin Schulz
Moskau: Proteste gegen Korruption - Oppositionspolitiker Nawalny festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?