15.10.01 09:08 Uhr
 30
 

Aufgepasst bei Reisebuchungen: Kataloge teilweise in Euro

Die neuen Reisekataloge für die Winter- und Frühjahrssaison haben ihre Angebote größtenteils bereits in Euro verfasst.
Strafrechtlich sei dieses nicht zu beanstanden, wenn die Reise-Angebote über den 31.12.2001 hinaus reichen.

Potentielle Reiselustige sollten daher gut aufpassen, denn auf deutliche Hinweise wurde oft verzichtet.
Außerdem muss jeder neue Reisekatalog eine Umrechung der Europreise enthalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Reise, Katalog
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen
Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lüneburg: Uhu verfängt sich in Fußballtor und muss von Polizei befreit werden
Himalaya-Gebirge: Sieben Tote bei Ski-Lift-Absturz durch heftigen Wind
6 spektakuläre Buden: Das DKB Tor des Monats Juni


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?