14.10.01 23:25 Uhr
 16
 

Essener und Kieler Firmen übernehmen griechische Werft

Die Hellenic Shipyards Co. aus Griechenland wurde von der staatlichen Bank ETVA für sechs Millionen Euro an die Kieler Howaldtswerke-Deutsche Werft AG und die Essener Ferrostaal AG verkauft.

Bevor nun die deutschen Firmen die Geschäfte von Hellenic Shipyards Co. leiten, muss erst noch die Europäische Union dem Handel zustimmen.

15 Millionen Euro sollen dann in die griechische Werft investiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Essen, Werft
Quelle: www.nrz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?