14.10.01 23:07 Uhr
 30
 

Rolls Royce: 3500 Arbeitsplätze weniger

Die traditionelle Sparte Rolls-Royce-Flugzeugmotoren wird in den nächsten Monaten von den bisher 14.000 bis zu 3500 Arbeitsplätze abbauen.

Rolls Royce wird diesen Einschnitt auf Grund der geringen Nachfrage nach Flugzeugmotoren noch in dieser Woche bekanntgeben. Nach den Terroranschlägen in den USA sank die Nachfrage drastisch.

Als weitere Folge rechnen Analysten jetzt mit einer Gewinnwarnung, die den Börsenkurs des Unternehmen unter Druck setzen könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Arbeitsplatz
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?