14.10.01 23:03 Uhr
 444
 

Expertin: Hochhäuser haben keine Zukunft

In einem Interview auf der Frankfurter Buchmesse sagte die Professorin Marianne Rodenstein, dass es zur Zeit unrentabel sei, Hochhäuser zu bauen und zu betreiben.


Als deutsches Paradebeispiel nannte sie Frankfurt mit unzähligen Hochhäusern. Viele Büroflächen sind nicht vermietet und trotzdem wird weitergebaut. Dazu kommen hohe Instandhaltungskosten und schnelle Veraltung der Immobilien.


Zudem ist vielen Menschen erst jetzt bewusst geworden, dass man in einem brennenden Hochhaus wenig Überlebenschancen hat. Viele wollen deshalb lieber an einem anderen Arbeitsplatz tätig sein. Hinzu kommen stark steigende Versicherungskosten, die die Mieten steigen lassen.


WebReporter: guerillia
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zukunft, Experte
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?