14.10.01 22:29 Uhr
 783
 

Jeder dritte britische Teenager hat Sex unter 16 Jahren

Eine Studie der britischen Regierung über das Sexualverhalten der Briten hat ergeben, dass das Durchschnittsalter des erstmaligen Geschlechtsverkehrs auf 16 Jahre gefallen ist. Dies ist das niedrigste je gemessene Alter.

Des weiteren hat jeder dritte Teenager bereits unter 16 Jahren, der gesetzlich legalen Altersgrenze, Sex. Als Folge dieser Entwicklung hat England die höchste Quote ungewollter Teenagerschwangerschaften und Sexualkrankheiten aller Industrienationen.

Bereits 1990 war diese Entwicklung durch eine Studie belegt worden und Konsequenzen gefordert worden, doch Premierministerin Thatcher war das Thema zu heikel. Insgesamt wurden 12.000 Briten nach Zufallskriterien befragt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sex, Teenager
Quelle: www.sunday-times.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?