14.10.01 22:16 Uhr
 49
 

Kein BSE - Kuh in Japan war gesund

Der Verdacht, dass eine notgeschlachtete Kuh in Tokio an BSE erkrankt war, wurde mit einem BSE-Test ausgeräumt, so das japanische Gesundheitsministerium.

Am 22.September war erstmals in Japan bei einer Kuh BSE diagnostiziert worden.

In Japan wurde bereits im Januar die Einfuhr von Rindfleisch und Rindern aus 18 Ländern der Erde verboten.


WebReporter: Samtpfötchen
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Japan, Kuh
Quelle: www.gesundheit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen
Geflüchtete sorgen für finanzielle Stabilität bei Krankenkassen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluttat in Hameln: Kader K. spricht über ihr Leben danach
Orkan "Friederike": Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein
Kaufland muss Hackfleisch wegen Glassplitter darin zurückrufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?