14.10.01 22:01 Uhr
 517
 

Klon-Kalb stirbt bei Fütterung mit Milch

Es war das erste Klon-Kalb, das China gezüchtet hatte, aber es lebte nur eine Stunde und 20 Minuten. Das Kalb ist bei der Fütterung mit Milch wahrscheinlich erstickt.

Das 39 Kilo schwere Tier ist aber erst der Anfang, denn China hat, laut Klonforscher Chen Yongfu, 1300 geklonte Rinder- und Schafembryos innerhalb des letzten Jahres gezüchtet. Von den 1300 Embryos seien einige kurz vor der Austragung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Milch, Klon, Kalb
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?