14.10.01 22:01 Uhr
 517
 

Klon-Kalb stirbt bei Fütterung mit Milch

Es war das erste Klon-Kalb, das China gezüchtet hatte, aber es lebte nur eine Stunde und 20 Minuten. Das Kalb ist bei der Fütterung mit Milch wahrscheinlich erstickt.

Das 39 Kilo schwere Tier ist aber erst der Anfang, denn China hat, laut Klonforscher Chen Yongfu, 1300 geklonte Rinder- und Schafembryos innerhalb des letzten Jahres gezüchtet. Von den 1300 Embryos seien einige kurz vor der Austragung.


WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Milch, Klon, Kalb
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?