14.10.01 21:39 Uhr
 23
 

Pakistan: Tote in Jacobabad bei Protesten gegen USA

Das Innenministerium gab bekannt, dass der Luftwaffenstützpunkt vor terroristischen Extremisten geschützt werde. Deswegen habe man die Stadt abgeriegelt. Nach Augenzeugen zufolge haben die Sicherheitskräfte geschossen.

Zwei Menschen sollen getötet und 20 weitere verletzt worden sein.
Jamiat Ulema'e Islam Partei kündigte für morgen eine Demonstration an, gibt Dawn, eine pakistanische Zeitung, bekannt.

Die radikalen Moslems haben seit dem Gegenschlag oft Proteste gemacht. Islamabad geht gegen Aufrührer vor.
In vielen westlichen Ländern wurde für Frieden demonstriert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Protest, Pakistan
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Drogenbande versuchte Leiche des Rennfahrers Enzo Ferrari zu stehlen
Mexiko: Vergewaltiger freigesprochen, weil Sex ihm keinen Spaß machte
Indonesien: Erntehelfer wird von sieben Meter langer Python verschlungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump behauptet: "Ich mache keine Fehler"
Lukas Podolski eröffnet eigene Eisdiele in Köln
David Beckham spielt in "King Arthur"-Film mit fauligen Zähnen und Narbengesicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?