14.10.01 18:40 Uhr
 850
 

Streit um Luxusklasse: VW-Arbeiter fordern Einsteigermodell

Die VW-Spitze möchte wie bekannt, in den nächsten 5 Jahren seine Luxussparte aus und aufbauen. Für etwa 300.000 DM soll im Jahre 2003 der Bentley auf den Markt eingeführt werden.

Die VW-Arbeitnehmer und ihre Betriebsräte kritisieren Volkswagen und sind der Auffassung, dass Geld für Einsteigerautos, die um die 15000 DM liegen, wichtiger wären als eine neue Luxusklasse auf den Markt zu bringen.

Der Bentley kostete VW bisher über zwei Milliarden DM. Man rechne dieses Jahr zudem mit einem Verlust von mehreren 100 Millionen DM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samtpfötchen
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Arbeit, Streit, VW, Luxus, Arbeiter, Einsteiger, Einsteigermodell
Quelle: www.newsclick.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Polizei warnt über 150 Raser
Umweltbundesamt: Stickoxid-Belastung durch Dieselautos viel höher als angenommen
Prognosen warnen: Herber Wertverlust bei Diesel-Pkw



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?