14.10.01 18:40 Uhr
 850
 

Streit um Luxusklasse: VW-Arbeiter fordern Einsteigermodell

Die VW-Spitze möchte wie bekannt, in den nächsten 5 Jahren seine Luxussparte aus und aufbauen. Für etwa 300.000 DM soll im Jahre 2003 der Bentley auf den Markt eingeführt werden.

Die VW-Arbeitnehmer und ihre Betriebsräte kritisieren Volkswagen und sind der Auffassung, dass Geld für Einsteigerautos, die um die 15000 DM liegen, wichtiger wären als eine neue Luxusklasse auf den Markt zu bringen.

Der Bentley kostete VW bisher über zwei Milliarden DM. Man rechne dieses Jahr zudem mit einem Verlust von mehreren 100 Millionen DM.


WebReporter: Samtpfötchen
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Arbeit, Streit, VW, Luxus, Arbeiter, Einsteiger, Einsteigermodell
Quelle: www.newsclick.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?