14.10.01 19:16 Uhr
 209
 

Rebellen durchbrechen nach schweren Gefechten abchasische Linien

Eine Gruppe von ca. 100 Rebellen hat heute die abchasischen Linien durchbrochen. Zuvor war es in der Kodor-Schlucht zu teils heftigen Gefechten gekommen. Es wird vermutet, dass es sich um georgische und tschetschenische Rebellen handelt.

Das abchasische Verteidigungsministerium vermutet, dass die Rebellen sich in Richtung Norden auf Russland zubewegen. Auch die Möglichkeit, dass die Rebellen sich in Richtung Osten nach Georgien absetzen wollen, wird nicht ausgeschlossen.

'Ernsthaft besorgt' zeigte sich die russische Regierung, man warf Georgien vor, die Rebellen zu unterstützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Oh Shrek
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rebell, Gefecht
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA
Deutschland/Schweiz: Nach Partnertausch nun Kindertausch - Für Sex.!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?