14.10.01 17:44 Uhr
 508
 

Tausende Biker gedachten in Berlin ihren toten Kameraden

In Berlin fand mit mehreren tausend Motorradfahrern eine Mahn- und Gedenkfahrt zu Ehren von tödlich verunglückten Bikern statt.

Die Fahrt ging durch die Innenstadt von Berlin. In der Hedwigskathedrale fand dann zum Abschluss ein Gottesdienst statt.

Tausende Biker hörten sich den mit Lautsprechern übertragenden Gottesdienst auf dem Platz vor der Kirche an. 41 Kerzen erinnerten dabei jeweils an einen Motorradfahrer, die auf den Straßen Berlins und Umgebung in der Saison 2001 ihr Leben ließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samtpfötchen
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Berlin, Kamera, Biker
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Jusos und Linksjugend hissen Schwulenflagge am Rathaus
Mühlheim/Ruhr: Massenschlägerei auf offener Straße
Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?