14.10.01 17:10 Uhr
 601
 

Bombenentschärfung in Osnabrück: 10.000 Menschen mussten evakuiert werden

In Fledder (Osnabrück) mussten heute 10.000 Menschen ihre Häuser verlassen, da gleich vier Blindgänger entschärft werden müssen.

Bei den Blindgängern handelt es sich um 500 Kilobomben aus dem zweiten Weltkrieg. Man hatte sie anhand von Luftbildern ausfindig machen können.

Das Sprengkommando hofft, dass die Entschärfung bis 17 Uhr erledigt ist.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Mensch, Bombe, Osnabrück
Quelle: seite1.web.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?