14.10.01 17:08 Uhr
 217
 

Epic setzt für zukünftige Spiele Hollywood-Technik ein

Der Spielehersteller Epic wird für seine zukünftigen Produkte Hollywood-Technik einsetzen - es handelt sich dabei um die Anmationstechnik namens 'Vicon System', die in einigen Kinohits wie 'Titanic' oder 'Die Mumie' Anwendung fand.

Mit einer speziellen Kamera werden die Bewegungsabläufe noch realer wirken, außerdem wird die Entwicklung eines Spiels etwas beschleunigt. Für Epic bedeutet der Einsatz dieser Technik allerdings hohe Anschaffungs- und Betriebskosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Hollywood, Technik
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?