14.10.01 17:57 Uhr
 458
 

Durch PC-Steuerung Werbung bei Videoaufnahmen ausblenden

Ein neues System um werbefreie Aufnahmen von TV-Programm zu ermöglichen hat die Firma TVinfo.de angeboten.
i-remote heißt das System, dass im Zusammenspiel mit cy.control angeboten wird. Ein Plug-in namens ad-killer ermöglich die Werbeausblendung.

Der User soll über die Webseite von TV-Guide die gewünschte Sendung auswählen und ein Infrarotsender startet zur passenden Zeit den Videorekorder. Ein per Com-Schnittstelle angeschlossener PC wird dann über Internet von Werbeblöcke informiert.

Der Rechner hält dann zur richtigen Zeit den Videorekorder an. Der Nachteil ist natürlich, dass der PC während der Aufzeichnung online sein muß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, PC, Steuer, Werbung, Steuerung
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?