14.10.01 17:57 Uhr
 458
 

Durch PC-Steuerung Werbung bei Videoaufnahmen ausblenden

Ein neues System um werbefreie Aufnahmen von TV-Programm zu ermöglichen hat die Firma TVinfo.de angeboten.
i-remote heißt das System, dass im Zusammenspiel mit cy.control angeboten wird. Ein Plug-in namens ad-killer ermöglich die Werbeausblendung.

Der User soll über die Webseite von TV-Guide die gewünschte Sendung auswählen und ein Infrarotsender startet zur passenden Zeit den Videorekorder. Ein per Com-Schnittstelle angeschlossener PC wird dann über Internet von Werbeblöcke informiert.

Der Rechner hält dann zur richtigen Zeit den Videorekorder an. Der Nachteil ist natürlich, dass der PC während der Aufzeichnung online sein muß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, PC, Steuer, Werbung, Steuerung
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?