14.10.01 14:07 Uhr
 2.639
 

Tabu gebrochen : Al Dschasira berichtet jetzt über Sex und Korruption

Die bedeutendste Revolution seit 50 Jahren, sagt Fernsehkommentator Ehud Jaari. Ägypten hätte seine Vormachtstellung verloren. Al Dschasira hätte einen großen Einfluß auf Arabien und bringe Diktatoren das fürchten bei.

Was Arabische Staaten verschweigen, sendet der Sender jetzt Themen über Sex, Korruption und Drogen. Sogar Israeli's sollen jetzt sprechen dürfen, über den Sender. Seit dem der Sender da ist, schaut kaum einer noch einen von den sieben ägyptischen Staatssendern.

Arafat schloß ein Büro des Senders, ließ ihn aber Tage später wieder öffnen. Die Taliban sollen einen guten Draht zu dem Sender haben. Der einzige Sender, in dem Krisengebiet, der alles zeigt.
In der Quelle steht es genauer und viel mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Korruption
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Pinkelgate : Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung
Sex-Tape aufgetaucht: Micaela Schäfer & Sarah Joelle Jahnel werden intim
USA: Medien stellen neue Journalisten ein, um Lügen von Donald Trump aufzudecken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?