14.10.01 14:01 Uhr
 1.817
 

Nordallianz: US-Angriffe bisher fast wirkungslos?

Der 'Außenminister' der afghanischen Nordallianz Abdullah Abdullah hat in einem Interview mit der indischen Zeitung 'Sunday Times of India' bekannt gegeben, dass die Angriffe der USA bisher nur wenige Stützpunkte der Taliban zerstört haben.

Lediglich eine leichte 'strategische' Schwächung sei durch die bisherigen Angriffe erreicht worden.

Die USA hatten sich bis jetzt sehr zufrieden mit dem Verlauf der Angriffe gezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sebix
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Angriff
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr schickt Leopard 2 und Marder an Ostflanke
US-Regierung treibt Abschiebungen von illegalen Einwanderern voran
Personalnachschub für Bundeswehr wegen neuer Bedrohungen und wachsenden Aufgaben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pädophilie-Verteidigung: Milo Yiannopoulos nicht mehr bei rechten Breitbart News
Hassmails und Massendrohfaxe an Büttenrednern wegen Kritik an Rechtspopulisten
Fußball: China will 50.000 Trainingsschulen einrichten und Großmacht werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?