14.10.01 12:36 Uhr
 3.857
 

Ab 2005: GEZ-Gebühren auch für den heimischen PC

Ab dem Jahr 2005 sollen auch für den Computer zuhause Rundfunkgebühren anfallen. Damit gilt die Gebühr von 31,58 DM noch bis Ende 2004.

Danach zahlt jeder Haushalt automatisch die Gebühr und kann erst mit einer Mitteilung an die GEZ, das in seinem Haushalt keine Radio- und Fernsehgeräte exisitieren, von den Gebühren befreit werden.

Das einzigst positive scheint zu sein, das mit Inkrafttreten dieser Regelung wirklich nur noch einmal pro Haushalt gezahlt werden muss. Noch müssen unverheiratete Paare, WG´s und dergleichen mehrfach zahlen, insofern sie ein eigenes Einkommen haben.


WebReporter: CrazyChick
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: PC, Gebühr, GEZ
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?