14.10.01 10:40 Uhr
 6
 

Höft & Wessel: Bruch des Abwärtstrends (EurAmS)

Die Experten von Euro am Sonntag berichten, dass die Aktie der Höft & Wessel AG Anfang Oktober den Abwärtstrend, der seit Ende letzten Jahres bestanden habe, zur Seite hin verlassen habe. Dabei sei die Aktie von Kursen um 24 Euro auf 4 Euro gefallen. Seither habe der Titel rund 33 Prozent zulegen können.

Nach Ansicht der Experten sollte der Wert in der momentanen Konsolidierungsphase nicht mehr unter 4,75 Euro fallen. Danach bestünden gute Chancen, dass die Aktie Anlauf auf die nächstgelegenen Widerstände bei 6,20 Euro und 6,60 Euro nehme.

Die Aktie von Höft & Wessel schloss am Freitag bei 5,40 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Trend, Bruch
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zigaretten, Alkohol etc.: 18,4 Milliarden Steuern aus Genussmitteln eingenommen
Philippinen: High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen beendet
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?