14.10.01 10:56 Uhr
 116
 

Nach Anschlägen auf afghanisches Dorf sind 200 Menschen getötet worden

Nach Angaben der Bewohner des afghanistanischen Dorfes Kadam sollen bei einem amerikanischen Luftanschlag etwa 50 Häuser bombardiert und dabei 200 Menschen getötet worden sein.

Die Taliban-Mitglieder hatten zuvor ausländische Nachrichtenreporter ins Land gelassen, um von dem schrecklichen Angriff weltweit zu berichten.

Bewohner des angegriffenen Dorfes begegneten den ausländischen Berichterstattern mit der Frage: 'Warum greifen die Amerikaner unser unschuldiges Volk an?'.


WebReporter: ste2002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mensch, Afghanistan, Anschlag, Dorf
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?