14.10.01 10:56 Uhr
 116
 

Nach Anschlägen auf afghanisches Dorf sind 200 Menschen getötet worden

Nach Angaben der Bewohner des afghanistanischen Dorfes Kadam sollen bei einem amerikanischen Luftanschlag etwa 50 Häuser bombardiert und dabei 200 Menschen getötet worden sein.

Die Taliban-Mitglieder hatten zuvor ausländische Nachrichtenreporter ins Land gelassen, um von dem schrecklichen Angriff weltweit zu berichten.

Bewohner des angegriffenen Dorfes begegneten den ausländischen Berichterstattern mit der Frage: 'Warum greifen die Amerikaner unser unschuldiges Volk an?'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mensch, Afghanistan, Anschlag, Dorf
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?