14.10.01 09:50 Uhr
 4.075
 

So erklärt Copperfield seinen 'Lotto-Zahlen-Trick'

Der amerikanische Magier David Copperfield, der bei der 'Wetten dass...?'-Show im Februar die Zahlen des Samstag-Lottos vom 13.Oktober geraten hatte, liefert nun eine Erklärung für seinen spektakulären Trick.

In einem Interview mit der Bild am Sonntag gibt Copperfield an, dass es gar keinen Trick gebe, sondern es sei lediglich ein 'Spiel mit Zahlen'. Laut Copperfield habe es etwas damit zu tun, dass der Mensch nur 10 % seines Gehirns nutzen würde.

Desweiteren ist er der Meinung, dass man beim Einschlafen fest an sich glauben soll und sich darauf konzentrieren muss. Falls man nun in der Nacht aufwacht, solle man sofort die Zahlen notieren.


WebReporter: ste2002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Lotto, Trick
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?