14.10.01 07:20 Uhr
 35
 

Steine von Autobahnbrücke geworfen: Mann erleidet schweren Schock

Auf der A7 in der Nähe von Lutterberg habe bisher noch unbekannte Täter Stein von einer Autobahnbrücke geworfen. Bei ihren Würfen trafen sie den PKW eines 22 Jahre alten Mannes. Die Steine durchschlugen die Windschutzscheibe des PKWs.

Der 22-Jährige konnte noch nicht zum Tathergang befragt werden, da er sich mit einem schweren Schock im Krankenhaus befindet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Autobahn, Schock, Stein
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake
Österreich: 17-jährige Mutter lässt Zweijährigen bei Hitze im Auto - Sohn stirbt
Manchester-Attentat: Obdachloser "Held" soll verletzte Opfer bestohlen haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Supermarkt will demnächst Insekten-Burger verkaufen
Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?