14.10.01 07:20 Uhr
 35
 

Steine von Autobahnbrücke geworfen: Mann erleidet schweren Schock

Auf der A7 in der Nähe von Lutterberg habe bisher noch unbekannte Täter Stein von einer Autobahnbrücke geworfen. Bei ihren Würfen trafen sie den PKW eines 22 Jahre alten Mannes. Die Steine durchschlugen die Windschutzscheibe des PKWs.

Der 22-Jährige konnte noch nicht zum Tathergang befragt werden, da er sich mit einem schweren Schock im Krankenhaus befindet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Autobahn, Schock, Stein
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe
Herten: Polizist wird mit Messer attackiert und erschießt den Angreifer
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Verdächtigte glaubte an "Versteckte Kamera"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvester-Übergriffe: Das haben Nazis einem tunesischen Mädchen angetan
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe
Juso-Chefin: Alle Migranten sollen bleiben dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?