14.10.01 04:35 Uhr
 404
 

936 Millionen Euro-Scheine müssen nachgedruckt werden

Die Bild am Sonntag berichtet, dass zweieinhalb Monate vor der Einführung ein Mangel an Kleingeld herrscht. Im Klartext: Es wurden zu wenige 5 und 10 Euroscheine gedruckt. Im Eilverfahren werden jetzt nochmal 936 Millionen Euro-Scheine gedruckt.

Davon 740 Millionen in 5 Euro-Scheine und dementsprechend 196 Millionen in 10 Euro-Scheine. Ein EZB-Sprecher fügte hinzu: Der Großteil des Nachdrucks wird in Deutschland benötigt.