13.10.01 21:13 Uhr
 842
 

Eklat beim Spiel Rapid Wien gegen Salzburg - Platzverweis für Matthäus

Bei dem Spiel Rapid Wien gegen den SV Salzburg in der österreichischen Fussball-Bundesliga kam es 15 Minuten vor dem Abpfiff zu einem Eklat - Rapids Teamchef Lothar Matthäus wurde des Feldes verwiesen und musste auf der Tribüne Platz nehmen.

Dem Eklat vorausgegangen waren Rote Karten gegen je einen Spieler der beiden Mannschaften - Lothar Matthäus regte sich über den Platzverweis seines Spielers auf und beklagte die Haltung des Schiedsrichters, der mit der Spielführung überfordert war.

Das Spiel selbst war ruppig, es gab sehr viele Fouls. Auch die Fans wurden von der hitzigen Atmosphäre angesteckt, es gab Ausschreitungen, Gegenstände flogen auf den Platz - der Salzburger Torwart wurde mit einem Messer beworfen, das ihn aber nicht traf. Das Spiel endete 1:0 für Wien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Platz, Wien, Eklat, Salzburg, Platzverweis
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marco Reus muss nach Kreuzbandriss wieder lange pausieren
Formel1/Großer Preis von Monaco: Vettel vor Teamkollege Räikkönen in Monte Carlo
Fußball: Nach Anordnung von Recep Tayyip Erdogan heißen Arenen nun "Stadyumu"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?