13.10.01 21:10 Uhr
 2.573
 

Taliban lassen Presse ins Land: Die Welt soll die Wahrheit erfahren

Die Taliban Regierung in Afghanistan hat nun beschlossen, erstmals seit Beginn der amerikanischen Militärschläge, westliche Journalisten in von ihnen kontollierte Gebiete zu lassen. Die Welt soll nun endlich die Wahrheit erfahren.

Mann will der Presse die zerstörten Dörfer und auch das getroffene Krankenhaus zeigen. Nach CNN-Angaben haben sich bereits zwölf Journalisten auf den Weg nach Jalalabad gemacht.

Bis zu diesem Zeitpunkt konnten sich westliche Reporter nur in denen von der Nordallianz kontrollierten Gebieten aufhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Welt, Land, Presse, Taliban, Wahrheit
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU beschließt gegen Merkel-Kritik Abkehr von doppelter Staatsbürgerschaft
Aggressive Linksextreme machen Diskussion zu NRW Wahl unmöglich
Renate Künast zu Sigmar Gabriels "Pack"-Aussage: "Geht gar nicht"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Frauen bürgen bei Online-Kreditgebern mit Nacktbildern
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?