13.10.01 20:41 Uhr
 13
 

Litauerin gewinnt Titel beim WM-Straßenrennen

Nach dem 121 km langen Rennen gewann die Litauerin Rasa Polikeviciute vor ihrer Landsfrau Edita Pucinskaite im Sprint. Der dritte Platz ging an die demnächst 43jährige, 13-fache Weltmeisterin Jeannie Longo-Ciprelli

Nur sieben Sekunden fehlten am Ende der besten deutschen Vertreterin, Judith Arndt, welche als Vierte ins Ziel kam, zu einer Medaille. Nach dem Mißgeschick im Zeitfahren lief es für Hanka Kupfernagel als zweiter Deutscher mit Platz 31 auch überhaupt nicht.

Im Junioren-Rennen siegte der Ukrainer Oleksander Kwatschuk vor Niels Scheunemann (NL) und Mathieu Perget (F). Bestplazierter Deutscher war Marcus Burghardt auf Rang neun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: masusrb
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Straße, Titel
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?