13.10.01 14:48 Uhr
 2.039
 

Eklat bei "Wer wird Millionär" in England - Sieger soll betrogen haben

Der Eklat um den angeblichen Betrug bei der britischen Version von 'Wer wird Millionär' weitet sich immer mehr aus.

Jetzt wurde auch der Moderator der Sendung zu dem Betrugsverdacht, der auf dem Kandidaten Major Charles Ingram lastet, befragt.

Brisante Tonbandaufzeichnungen sollen den Betrug des Kandidaten beweisen. Außerdem will man die Erlaubnis von der Polizei, Telefonbänder abhören zu dürfen. Ingram behauptet felsenfest, dass er unschuldig ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, England, Millionär, Sieger, Eklat, Wer wird Millionär?
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?