13.10.01 14:42 Uhr
 39
 

Bernburg: Nutzung der Bibliothek nur noch gegen Cash?

Die Stadt Bernburg in Sachsen Anhalt plant eine Änderung der Bibliothekssatzung, die es dann der Städtischen Bibliothek erlauben würde, Gebühren für die Entleihung von Büchern zu erheben. Die Stadt will damit zusätzlich ca. 23.000 Euro pro Jahr einnehmen.

Geplant ist eine Kurzgebühr von 3 Euro, die es einem ermöglicht, an 28 aufeinander folgenden Öffnungstagen die Bibliothek zu nutzen und eine Jahresgebühr von 11 bzw. 5 Euro für Kinder und Jugendliche.

Ehe es zur Einführung der Gebühren kommt müssen aber noch der Finanzausschuss und der Stadtrat über das Thema entscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lem2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nutzung, Bibliothek
Quelle: www.mz-web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Allgäuer Bürgermeisterin unter "Reichsbürger"-Verdacht
Bildungsministerin ist gegen hohen Anteil von Kindern von Migranten in Schulen
Holocaust-Gedenktag - Realer Antisemitismus größte Schande für Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Komponist sichert sich Markenrechte für "Trump - das Musical"
Sachsen: Flüchtling an Baum gefesselt - Bürger solidarisieren sich mit Angeklagten
Rekordstrafe: Russischer Hacker in den USA zu 27 Jahren Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?