13.10.01 14:33 Uhr
 19
 

Chef der Lufthansa: Entweder vier Tage Woche oder Kündigungen

Einer Zeitung sagte Jürgen Weber, der Chef der Lufthansa, dass die Vier-Tage-Woche notwendig sei, da viele Passagiere nach dem Terror am 11.September nicht mehr fliegen. Bei weniger Lohn würden natürlich auch die Jobs erhalten bleiben.

Am Ende der Krise könne die Lufthansa wieder mit voller Kapazität arbeiten. Würden Einigungen diesbezüglich nicht erfolgen, würden Kündigungen und Kurzarbeit nicht ausbleiben. Die Lufthansa hat sich gegen Kündigungen ausgesprochen.

Lufthansa hat 50 Mio. Euro weniger Einnahmen, wie vor den Terroranschlägen. 12 Milliarden Dollar Verlust wurden laut IATA dem Chef der Lufthansa prognostiziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Chef, Woche, Lufthansa, Kündigung
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filmpreis: Französischer Thriller "Elle" bekommt zwei Cesars
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?