13.10.01 14:21 Uhr
 200
 

Microsofts offizielles Statement zu Milzbrandbrief

Microsoft hat heute ein offizielles Statement zum erhaltenen Milzbrand-Brief gegeben.

Darin heisst es wörtlich: Wir nehmen diesen Vorfall sehr ernst und arbeiten eng mit den offiziellen Stellen und Gesundheitsbehörden zusammen. Gerade bekamen wir die Information aus Nevada, dass die Tests der Proben sich als negativ erwiesen hat.

Der Gouverneur hat uns mitgeteilt, dass ein weiterer, abschliessender Test am Sonntag beendet sein wird. Wir arbeiten weiterhin mit den Behörden zusammen und werden jede mögliche Sicherheitsmassnahme ergreifen, um unsere Mitarbeiter zu schützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickffm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Microsoft
Quelle: www.prnewswire.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt