13.10.01 13:47 Uhr
 247
 

Kasachstan: Amerikaner finden Anthrax in ehemaliger russischer Biowaffenfabrik

Ein Spezialistenteam der amerikanischen Streitkräfte, das in Zusammenarbeit mit Rußland hilft, die Reste ehemaliger biologischer Rüstungsfabriken in Kasachstan abzubauen, ist auf Anthrax gestoßen.

Das vierköpfige Team im Gebäude, sowie acht weitere Mitarbeiter, waren vorsichtshalber geimpft und trugen Schutzkleidung. Die Fabrik befindet sich in Stepnogorsk, wo es bereits 1979 einen Anthrax-Unfall mit 70 Toten gab.

Obwohl die Fabrik 1982 neu aufgebaut wurde, sind jetzt Anthrax-Sporen entdeckt worden. Die zwölf Mitarbeiter nehmen vorsorglich Antibiotika.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Amerika, Amerikaner, Kasachstan
Quelle: www.washingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Geldwäsche - Sohn von Fußballstar Pele muss ins Gefängnis
Gang "Saat des Bösen" sollen 17-Jährigen entführt, gequält und misshandelt haben
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Geldwäsche - Sohn von Fußballstar Pele muss ins Gefängnis
Gang "Saat des Bösen" sollen 17-Jährigen entführt, gequält und misshandelt haben
Weißes Haus schließt Medien bei Fragerunde aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?