13.10.01 13:44 Uhr
 15
 

Rotterdamer Hafen verschifft 500.000 Tulpen nach New York

Aus Respekt vor den Opfern der Terroranschläge hat sich der niederländische Seehafen Rotterdam eine besondere Geste einfallen lassen: 500.000 Tulpenzwiebeln sollen in Kürze nach New York verschifft werden.

Die Tulpen sollen in den verschiedenen New Yorker Parks eingepflanzt werden. Alleine der Rotterdamer Hafen hat 40 Mitarbeiter bei den Anschlägen verloren.

Die Anfrage der Tulpenverschiffung kam vom niederländischen Konsul in New York.


WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: New York, Hafen, Rotterdam
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel
New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel
New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?