13.10.01 13:17 Uhr
 35
 

Ungewöhnliches Internetcafe - Fisch zum Tee

In Duschanbe, der Hauptstadt von Tadschikistan, wird in einem erst kürzlich eröffneten Internet-Cafe Dschorabi Fisch zum Tee (schwarz oder grün) gereicht.

Der Preis für die Surf-Stunde sind umgerechnet sechs Mark, was nicht sonderlich viele Bürger in dieses Internet-Cafe treibt.

Also muss man die Leute, die den Weg dorthin finden, auch verwöhnen, dachte sich der iranische Besitzer des Cafes. Und so werden Fischkonserven aus dem Iran zum Tee gereicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Internet, Fisch, Tee, Internetcafé
Quelle: media.tvmovie.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?