13.10.01 13:06 Uhr
 2.112
 

Afghane: "Afghanen sind mit Bombardement einverstanden"

Zemaray Hakimi, ein in der Schweiz lebender Exil-Afghane, meint, dass die Bombardements der USA gegen Afghanistan gerechtfertigt seien. Sie helfen den Afghanen die Taliban loszuwerden.

Die Taliban stellen in Afghanistan eine Fremdmacht dar, da sie ursprünglich aus Pakistan kommen. Mullah Omar, der Taliban-Führer, hat zum Beispiel keinen einzigen afghanischen Verwandten. Sein Vater war Pakistani.

Die Leute, die sich mit Bin Laden solidarisierten, seien nur ausschliesslich in Pakistan zu finden - Beweis: Es kamen noch keine Fernsehbilder aus Afghanistan, wo Bin Laden bejubelt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: corsalo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghane, Bombardement
Quelle: www.ebund.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?