13.10.01 13:06 Uhr
 2.112
 

Afghane: "Afghanen sind mit Bombardement einverstanden"

Zemaray Hakimi, ein in der Schweiz lebender Exil-Afghane, meint, dass die Bombardements der USA gegen Afghanistan gerechtfertigt seien. Sie helfen den Afghanen die Taliban loszuwerden.

Die Taliban stellen in Afghanistan eine Fremdmacht dar, da sie ursprünglich aus Pakistan kommen. Mullah Omar, der Taliban-Führer, hat zum Beispiel keinen einzigen afghanischen Verwandten. Sein Vater war Pakistani.

Die Leute, die sich mit Bin Laden solidarisierten, seien nur ausschliesslich in Pakistan zu finden - Beweis: Es kamen noch keine Fernsehbilder aus Afghanistan, wo Bin Laden bejubelt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: corsalo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghane, Bombardement
Quelle: www.ebund.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herten: Polizist wird mit Messer attackiert und erschießt den Angreifer
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Verdächtigte glaubte an "Versteckte Kamera"
Hennef: Frau stillt mit 1,8 Promille im Blut ihr Baby



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert