13.10.01 11:04 Uhr
 58
 

CDU und SPD einig:Trittbrettfahrer sollen höheres Strafmaß erhalten

Politiker der SPD und CDU zeigen sich geeint, was die Bestrafung derer die terroristische Akte vortäuschen, sog. Trittbrettfahrern, angeht. Der Fraktionsvorsitzende der CDU Wolfgang Bosbach ist für ein volles Ausnutzen des Strafmaßes von drei Jahren.

Bosbach forderte, dass die Strafe sogar erhöht werden solle. Auch Heiner Bartling von der SPD in Niedersachsen und Manfred Püchel (SPD Sachsen-Anhalt) äußerten sich ähnlich.

Diese Stimmen werden laut, nachdem es in Deutschland nach den Angriffen der USA auf Afghanistan immer wieder zu Alarmierung wegen angeblicher Terrorakte kam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, CDU, Tritt
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolumne: Trauen sich die Grünen in Berlin nicht, eine besetzte Schule zu räumen?
Bundestagswahl: Wohnort, Beruf und Gehalt prägen Entscheidung der Wähler
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?