13.10.01 10:33 Uhr
 97
 

Rauchende Mütter gefährden ihre Kinder

Mütter, die mehr als 20 Zigaretten am Tag rauchen gefährden ihre Kinder. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass der Zigarettenrauch die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass die Kinder am plötzlichen Kindstot sterben.

Zwar starben im Vergleich zu 1990 wesentlich weniger Kinder an der Krankheit, jedoch könnten noch mehr Kinder überleben, wenn die Mütter sich an den Rat der Ärzte halten würden.

Bereits fünf Zigaretten am Tag erhöhen das Risiko am Kindstot zu sterben. Zehn Zigaretten verdoppeln es im Vergleich zu Nichtrauchern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guerillia
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mutter, Rauch, Rauchen
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einstimmiger Bundestagsbeschluss: Cannabis gibt es nun auf Rezept
Großbritannien: Mann an neuer Creutzfeldt-Jakob-Variante verstorben
Vermehrt Babys mit Down-Syndrom: Jeder vierte Schwangere trinkt Alkohol



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit
Fußball/FC Bayern: Arjen Robben sieht Gefahr in verkleinertem Kader


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?