13.10.01 09:37 Uhr
 48
 

Presse: Milliardenverlust bei Opel

Die GM-Tochter Opel wird einem Bericht der WAZ zufolge auch in diesem Jahr einen Verlust von bis zu einer Milliarde verkraften müssen. Die Zeitung beruft sich dabei auf Unternehmenskreise. Im Vorjahr lag das Minus bei ca. 980 Mio. DM.

Noch vor wenigen Wochen hatte Opel selbst angekündigt, den diesjährigen Verlust aufgrund von Restrukturierungen verkleinern zu wollen.

Die Muttergesellschaft GM beendete den Handel gestern bei 44,18 Dollar mit einem leichten Minus von 1,7 Prozent.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Opel, Presse, Milliarde
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?