13.10.01 08:35 Uhr
 17
 

Jährlich 1,5 Milliarden DM Schaden durch falsche Arzt-Abrechnungen

Ein Fünftel der Ärzte in Deutschland würden bewußt den Krankenkassen falsche Rechnungen präsentieren. Durch diesen Betrug wird der dadurch entstehende Schaden auf jährlich circa 1,5 Milliarden DM beziffert.

Wie skrupellos dabei einige Mediziner vorgehen, zeigen folgende Beispiele. Preisnachlässe von Herstellern medizinischer Produkte würden nicht weitergeleitet. Untersuchungen in Laboratorien rechnet man mehrmals ab.

Es kommt sogar vor, dass Patienten, die schon lange tot sind, weiter in der Kartei aufgeführt und ausgeführte Untersuchungen in Rechnung gestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arzt, Milliarde, Schaden, DM, Abrechnung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus
Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?