13.10.01 06:56 Uhr
 32
 

Kampfstoff-Detektoren in Form von Brandmeldern

Forscher aus Deutschland und Amerika wollen Kampfstoff-Detektoren entwickeln, die in öffentlichen Gebäuden einen Alarm auslösen, sobald chemische oder biologische Kampfstoffe freigesetzt werden.

Die Forscher entwickeln einen Biochip, der, in einem mobilen Gerät nicht grösser als ein Brandmelder, solche Stoffe erkennen kann.

Bisher wurden diese Biotest auf medizinischen Gebieten eingesetzt, eine Umsetzung zu einem mobilen Gerät, das man in öffentlichen Gebäuden einsetzen kann, scheint aber möglich.


WebReporter: cheatsarena
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kampf, Brand, Form, Detektor
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?