13.10.01 06:55 Uhr
 45
 

Neue Antibiotika-Quelle im Meer entdeckt

Mehrere Antibiotika befinden sich zum Beispiel im Gift der Seesterne, die diese unter anderem dafür benutzen, fremde Mikroben abzuwehren.

Offenbar gibt es noch einige Antibiotika, die in Meeresbakterien vorhanden sind, jedoch bisher kaum erforscht wurden.

Da die bekannten Antibiotika kaum noch helfen (SN berichtete), fordern Wissenschaftler weitere Forschungen an dieser neu entdeckten Form. So könnte man Bakterien, die sich an unsere Antibiotika angepasst haben, abwehren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cheatsarena
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Meer, Quelle, Antibiotika
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?