13.10.01 00:00 Uhr
 195
 

IBM bringt PowerPC mit 1 GHz - Konkurrenz für Intel und AMD

IBM will einen neuen PowerPC Prozessor mit erst 750 Mhz, später 1 GHz produzieren. Das wird durch einen neuen Produktionsprozess namens CMOS9S möglich. Dabei werden verschiedene Chip-Techniken mit der 0.13-micron-Technik kombiniert.

Der Vorteil von PowerPCs ist der niedrige Stromverbrauch von 5 Watt.

Das Haupteinsatzgebiet der CPU wird im Netzwerkbereich sein, sie könnte aber auch in Macs verwendet werden.

Später will IBM einen PowerPC mit 2 GHz produzieren.

In der Vergangenheit haben PowerPCs, die Chips von AMD und Intel in vielen Benchmarks geschlagen. Und die Performance ist die beste im Vergleich zum Stromverbrauch.

Neben IBM produziert nur Motorola auch PowerPC-Chips.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DarkDante
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Intel, Konkurrenz, AMD, IBM, Power, GHz
Quelle: www.zdnet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?