12.10.01 22:23 Uhr
 32
 

Afrikas Kunst: Hamburg stellt 200 Werke des schwarzen Kontinentes aus

Im Hamburger Museum für Völkerkunde dreht sich ab Sonntag alles rund um das Thema Afrika und seine Kunst. Zu sehen sind etwa 200 Kunstwerke aus der privaten Kollektion des Journalisten Gunter Peus.

Berühmte Afrikaner sind ebenso zu bewundern wie muntere Straßenszenen, Naturlandschaften und Friseurschilder. Weiterhin werden auch politische und satirische Kunstgegenstände in der Ausstellung beleuchtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Kunst, Afrika
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immaterielles Kulturgut? Auf Mallorca darf es keine blutigen Stierkämpfe mehr geben
Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grünen-Politiker: "Angela Merkel hat die Heuchelei zur Kunstform gemacht"
Drogen-Film "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" wird zu Fernsehserie
Die wahren Klimasünder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?