12.10.01 21:49 Uhr
 59
 

Kritik an USA - Reporterorganisation verteidigt Al-Dschasira

Wie schon mehrfach berichtet, gab es nach der Ausstrahlung eines Bin Laden Statements beim arabischen TV-Nachrichtensender Al-Dschasira viel Aufregung. Die Bush-Administration bat die Medien schließlich um Zurückhaltung bei der Verbreitung des Materials.

Dafür erntete die US-Regierung scharfe Kritik von der Organisation 'Reporter ohne Grenzen', zusammen mit der Aufforderung, die Pressefreiheit zu beachten und zu respektieren. Al-Dschasira dürfe außerdem nicht mehr bedrängt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Kritik, Reporter, Report
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?