12.10.01 22:44 Uhr
 153
 

Bin Laden lügt, der Koran kennt keinen "Heiligen Krieg"

Prof. Edward Badeen von der Uni Basel, ein Experte für Moslemfragen stellt eindeutig klar, nach dem Koran gibt es keinen 'Heiligen Krieg'. Bin Laden hatte die Moslems der Welt zu Straftaten angespornt.

Jedoch steht im Koran etwas anderes. Der Dschihad bedeutet übersetzt 'sich bemühen'. Zum einen inneren Frieden finden und zum anderen gegen Gegner des Islam zu bemühen. Also Kämpfen dürften die Moslems nur, wenn sie angegriffen werden.

Eine Stelle des Koran ist in der Quelle abgedruckt. Hinter dem Koran können sich die Attentäter also nicht verstecken, so der Experte. Bin Laden nutzt nur Bruchstücke aus dem Koran und nicht ganze Verse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Krieg, Laden, Koran, Heiligen
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Buch über Nicolas Sarkozy - er sei ein korrupter Mensch
Moskau: Fotoausstellung wegen Pädophilie-Vorwürfen geschlossen
Laut Autor Michel Houellebecq begeht Europa wegen Islam "Selbstmord"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Soldat schafft zu Fuß Flucht nach Südkorea
Aleppo: UNO-Botschafter Syriens lacht in Video über Bombardierung von Kliniken
USA: Immobilienvermögen von Donald Trump um 800 Millionen Dollar gefallen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?