12.10.01 22:44 Uhr
 153
 

Bin Laden lügt, der Koran kennt keinen "Heiligen Krieg"

Prof. Edward Badeen von der Uni Basel, ein Experte für Moslemfragen stellt eindeutig klar, nach dem Koran gibt es keinen 'Heiligen Krieg'. Bin Laden hatte die Moslems der Welt zu Straftaten angespornt.

Jedoch steht im Koran etwas anderes. Der Dschihad bedeutet übersetzt 'sich bemühen'. Zum einen inneren Frieden finden und zum anderen gegen Gegner des Islam zu bemühen. Also Kämpfen dürften die Moslems nur, wenn sie angegriffen werden.

Eine Stelle des Koran ist in der Quelle abgedruckt. Hinter dem Koran können sich die Attentäter also nicht verstecken, so der Experte. Bin Laden nutzt nur Bruchstücke aus dem Koran und nicht ganze Verse.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Krieg, Laden, Koran, Heiligen
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktivisten bauen Holocaust-Mahnmal vor Haus des AfD-Politikers Björn Höcke nach
Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?