12.10.01 20:59 Uhr
 24
 

Metabox bestätigt: Kurz vor Insolvenz

In dem vorgelegten Jahresbericht 2000 spricht das krisen- und skandalgeplagte Unternehmen Metabox offen von einem sehr wahrscheinlichen, baldigen Konkurs. Das Unternehmen selbst schreibt sich selbst jedenfalls schon ab.

Wörtlich steht im Geschäftsbericht: 'Es besteht (...) ein hohes Risiko, dass das Insolvenzverfahren eröffnet wird und die Planungen des Vorstandes nicht umgesetzt werden können.'

Der kuriose Höhepunkt des Geschäftsberichtes bildet allerdings die Warnung an Anleger sich auf 'zukunftsgerichtete Aussagen' zu verlassen. Metabox warnt vor sich selber: Im letzten Jahr fuhr das Unternehmen fast 40 Millionen Mark Verlust ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mettmanner
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Insolvenz
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will Opel-Arbeitsplätze erhalten
"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen
Privatbanken: Voller Einlagenschutz nur noch für Privatkunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ausländerfeindliche Aktion? - Palmen vor Mailänder Dom angezündet
USA: Vergewaltigte Frauen müssen Tätern Umgang mit Kindern zugestehen
Studie: Wenn die Eltern Alkohol trinken, berauschen sich auch die Kinder häufig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?