12.10.01 20:19 Uhr
 19
 

Neuartige Krebsfrüherkennung mit fluoreszierendem Licht

Bestimmte Tumorarten wollen Mediziner in Zukunft mit Hilfe von fluoreszierendem Licht früher erkennen. Mit dieser Methode können selbst Tumore erkannt werden, die klinisch noch unsichtbar sind.

Bei diesem Verfahren werden Aminosäuren auf die entsprechenden Hautstellen gegeben und mit fluoreszierendem Licht beleuchtet. Die Krebszellen sind in der Aufnahme dann rötlich und können problemlos entnommen werden.

Bei der Tumorzerstörung wird bereits fluoreszierendes Licht angewandt. Ein Farbstoff wird in den Tumor injiziert und bestrahlt, wodurch der Tumor zerstört wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Timtos
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Licht
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden
Südafrika: Transplantierter Penis wird hautfarben tätowiert
Urteil: Vater darf Impfung der Tochter gegen Willen der Mutter durchsetzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea-Konflikt: USA wollen Raketenabwehr in der Praxis testen
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
G7-Gipfel: Donald Trump ignoriert Rede des italienischen Gastgebers


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?