12.10.01 19:32 Uhr
 67
 

Hilfe wird schon jetzt zu spät kommen - UNO fordert Bombenstop

Mary Robinson, die Kommisarin der UNO für Menschrechte verlangt eine Bombardierungspause der Amerikaner, um der afghanischen Bevölkerung humanitäre Hilfe zukommen lassen zu können. Es sei unbedingt notwendig bevor der Winter beginnt, so Robinson.

Das britische Sekretariat für Internationale Entwicklung betonte zudem, wie wichtig neben der militärischen Lösung auch die humintäre Hilfe des Westens sei. Die britische Regierung solle ihre Finanzmittel von 60 Millionen £ mindestens verdoppeln.

Sollte die humanitäre Hilfe nicht vor dem sehr schnell einbrechenden Winter die Flüchtlinge erreichen, drohe eine humanitäre Katastrophe ungeahnten Ausmaßes, so das UNHCR. Man geht bereits jetzt schon davon aus, dass die Hilfe zu spät kommen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hilfe, Bombe, UNO
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerhard Schröder fordert eine Begrenzung der Bundeskanzler-Amtszeit
Israel: Donald Trump erbat an Klagemauer die "Weisheit von Gott"
Theresa May nennt Anschlag in Manchester eine "neue Kategorie der Feigheit"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Identität des Manchester Attentäters genannt: 22-Jähriger libyscher Herkunft
NRW: Umstrittene Englisch-Prüfung mit nuschelndem Prinz Harry zurückgezogen
Südkoreas Militär schießt "UFO" aus Nordkorea ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?