12.10.01 19:07 Uhr
 110
 

Neue Details zur Milzbrand-Infektion in New York - wohl kein Anschlag

Wie schon berichtet hat sich eine Mitarbeiterin des US-Senders NBC mit einem Milzbrand-Erreger infiziert. Das FBI vermutet dabei kein Attentat und keine Verbindung mit den Terroranschlägen in den USA.

So wurde bei der Frau der 'Hautmilzbrand' festgestellt - dieser Erreger ist nicht mit dem Lungenmilzbrand-Bakterien, die in Florida aufgetreten sind, vergleichbar. Die Frau hat sich offensichtlich nur per Hautkontakt mit den Erregern infiziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: New York, Anschlag, Detail, Infektion, Infekt
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar
New York: Donald Trump führt erstmals Gespräch mit ausländischem Regierungschef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar
New York: Donald Trump führt erstmals Gespräch mit ausländischem Regierungschef


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?